Samstag, 7. Oktober 2017

gehäkelte Weste

Sie hat mich sofort angesprochen.......
denn ich konnte mir vorstellen, so meine Lace- und Cobwbresten zu brauchen!

Das Muster:
aus dem SWR Fernsehen, Kaffee oder Tee
von Katja Steinbach



Meine Resten:
meine Lieblingsfarben und so passen sie auch als Resten zusammen.

Der Aufbau:
Ein Schal, bei mir aus 200g Lace-und Cobwebgarn.


Das Rückenteil,
aus 220g Sockenwolle, die ich dazu gefärbt habe.
Beide Muster mit dem Häkli 3,5
Grösse 44
(Die Angaben im Muster gehen von Grösse 36-50)





Bei mir wird das eine Winterweste...lach
ein schön warmer Rücken, das reicht mir!

Grüessli

PIA


Sonntag, 1. Oktober 2017

Wetterdecke im September

Der September kam und der Sommer wurde über Nacht fast zum Winter 😔

Auf unseren Decken ist das ja nicht sichtbar,

weil wir ja das Wetter und nicht die Temperaturen nach stricken.


Was man aber auf beiden Decken (in beiden Kantone) sieht:
das Wetter war auch diesen Monat viel zu trocken.
Regen ist Mangelwahre!


Und weil die Temperaturen auch nicht unbedingt zum

STRICKEN AUF BALKONIEN einladen...

...überlasse ich für den Rest des Jahres Stühle und Tisch den Pflanzen 😉




Marianne







Dienstag, 26. September 2017

Herbst Rosina Jacke

genau richtig für die nicht mehr ganz so warmen Tage,
 durch das Rosinamuster hat es eine Leichtigkeit erhalten,
die genau zur Jahreszeit passt!



Gestrickt habe ich sie aus HT von Atelier Zitron,
selbst gefärbt und 360g verbraucht, Grösse M2,
Nadelnnr. 4,5
von der fadenstillen Anett.




Die Rückenpartie:


In den Ärmeln habe ich das Rosinamuster
auch integriert.
Den Armabschluss habe ich 
in der gleichen Mustergrösse gestrickt.




Dieser nicht alltägliche Abschluss gefiel mir sehr,
besser als der Zopf.
Abketten am Schluss mit einem 1 Maschen i-cord.




und fertig ist das luftige Teilchen.
(Farblich treffen es am besten die ersten zwei Foto's.)



Grüessli

PIA


Dienstag, 19. September 2017

Charlotte's Dream Blanket


 noch 3 Teile bis zur fertigen Decke!




Welches Teil wohin kommt,
Marianne lässt es noch auf sich zukommen...
bei 12 verschiedenen Rottönen gar nicht so einfach!


Meine Auswahl ist kleiner
da es bei mir nur 6 Farben sind.


Nun machen wir einfach weiter,
es ist ideal so eine Charlotte-Decke auf ein Jahr aufzuteilen!

Grüessli

Marianne & Pia

Dienstag, 12. September 2017

Tierische Restesocken

Im September, mit links....😘

die Farbwahl in der restend-Gruppe, ganz meins.....lach









Das Muster war schnell ausgewählt.
Cranberry Biscotti von Elisabeth Sullivan

Grösse 38,
aus 68g handgefärbten Resten.



auch Geschenke durften weiterziehen...

selbst gefärbte Sockenwolle,
mit persönlichem Touch





und ein STB- Täschli,
auch damit zauberte ich Freude auf ein Gesicht!











Grüessli

PIA

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...